Apothekerkammer warnt vor gefälschten Medikamenten

Podroschko appelliert: „Sicherheit bei Arzneimitteln nur in der Apotheke“
 
Angesichts jüngster Meldungen über den zunehmenden Schmuggel mit gefälschten Arzneimitteln warnen Österreichs Apothekerinnen und Apotheker die Bevölkerung vor dem Erwerb derartiger illegaler Produkte. „Gerade in der globalen Coronakrise setzen kriminelle Banden auf die Verunsicherung und das mangelnde Fachwissen der Menschen. Diese illegalen Händler versuchen unter anderem, gefälschte, wirkungslose und gesundheitsgefährdende Medikamente, geschmuggelte Schutzmasken sowie Antibiotika in Österreich abzusetzen. Bei derartigen verbotenen Produkten gibt es keine Qualitäts- und Herkunftskontrolle. Die Kriminellen setzen damit die Gesundheit der Menschen aufs Spiel. Darüber hinaus verursacht der illegale Medikamentenschmuggel volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe“, warnt Mag. pharm. Raimund Podroschko, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer.

Mehr zum Thema im Artikel der Österreichischen Apothekerkammer ».
Heute hat diese Apotheke für Sie Notdienst:
ST.STEPHAN-APOTHEKE
Kirchplatz 13
A-6112 Wattens

TEL.: +43-5224-52392
FAX : +43-5224-52392 DW 14

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
08:00 bis 13:00 Uhr
und 14:30 bis 18:30 Uhr
Samstag: 08:00 bis 12:00 Uhr



 
msdesign