DARMREINIGUNG - Frühjahrskur

...macht vor allem Sinn VOR einer Ernährungsumstellung (Diät)
Müde, schlapp und schlecht gelaunt, die Haut zeigt Pickel?

Es ist eine gute Sache, die Ernährung umzustellen auf ballaststoffreiche, vitale Kost, die reich an Mineralstoffen und Spurenelementen ist.
Ist aber die Darmschleimhaut für die Aufnahme dieser Stoffe aus der Nahrung nicht zugänglich, nützt eine Ernährungsumstellung oder "Entschlackung" nicht viel und hat in der Regel nur eine kurzfristige, positive Wirkung.

Auf der anderen Seite kann eine Darmreinigung durchaus eine "ungesunde" Ernährungsweise begleiten. Bei der Darmreinigung wird zwar "alte Schlacke" abgebaut, durch die weiterhin ungesunde Ernährungsweise wird aber gleichzeitig wieder neue angelagert. In diesem Fall ist das Ergebnis eine gewisse Entlastung der Darmschleimhaut.

Ein positiver Effekt kann aber sein, dass während der Sanierung praktisch automatisch die Idee entsteht, die Ernährung bzw. die Lebensgewohnheiten zu verändern

Unsere Kräutermischungen sind Reinigungsmittel. Sie haben stark anregende Wirkungen und sollen den Körper dazu bringen, in eigener Regie Inkrustierungen zu lösen und auszuscheiden.
Einmal täglich eine halbe Stunde vor dem Essen 30ml eingenommen, läßt sie sich optimal in jeden Tagesablauf einbauen.

Die natürliche Darmflora kann durch Ablagerungen im Laufe der Zeit mehr und mehr verdrängt werden und mit ihr die für ein effektives Immunsystem notwendigen "guten" Bakterien. Der ohnehin schon gewundene Verdauungstrakt wird mit jeder neuen Inkrustierung enger und die älteren Schichten beginnen zu mineralisieren, das heißt zu verhärten - ähnlich einem Abflussrohr, das langsam verkalkt. Die durch Ablagerungen hervorgerufene Verschlackung im Darm zusammen mit den Verschlackungsprozessen im Bindegewebe stellen für den Körper viel Arbeit und eine ständige Vergiftung dar, die viel Energie verbraucht und keine Energie generiert. Das kann einen Organismus über lange Zeit unbemerkt begleiten und der Grund für Symptome wie Verdauungsstörungen, unreine Haut, Akne, Verpilzungen, Allergien und Depressionen, mangelnde Leistungsfähigkeit sowie chronische Erkrankungen sein.

Es gibt viele unterschiedliche Therapienformen, um den Darm zu reinigen. Welche angewandt wird unterliegt persönlichen Vorlieben.
Wir beraten dazu gerne!
Heute hat diese Apotheke für Sie Notdienst:
Marien-Apotheke
Tel.: (05224) 53 5 95
Karwendelstraße 3
6112 Wattens
ST.STEPHAN-APOTHEKE
Kirchplatz 13
A-6112 Wattens

TEL.: +43-5224-52392
FAX : +43-5224-52392 DW 14

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
08:00 bis 13:00 Uhr
und 14:30 bis 18:30 Uhr
Samstag: 08:00 bis 12:00 Uhr



 
msdesign